Hier ist kein Link vorhanden

Fussball

Sie sind hier:
 » Fussball  » Fussball

Fussball

    

    

Der 1. FC Magdeburg (offiziell 1. FC Magdeburg e. V.; kurz 1. FCM, FCM oder der Club) ist ein Fußballverein aus Magdeburg, der am 22. Dezember 1965 durch die Ausgliederung der Fußballsektion aus dem SC Magdeburg gegründet wurde. Die Farben des ca. 1600 Mitglieder zählenden Vereins sind Blau und Weiß.

Der FCM spielte von 1960 bis 1965 und 1966 bis 1991 in der höchsten Spielklasse des DDR-Fußballs, der DDR-Oberliga. Die Magdeburger wurden dreimal Meister und holten siebenmal den nationalen Vereinspokal (FDGB-Pokal). Den größten Erfolg der Vereinsgeschichte verbuchte der 1. FC Magdeburg 1974. Als einzige Mannschaft der DDR gewann der Club einen Europapokal, den Europapokal der Pokalsieger. Nach der Wende verpasste der FCM den Sprung in den Profifußball und spielt seither in der dritten oder vierten Liga.[1]

Die Heimspiele werden in der MDCC-Arena ausgetragen. Dort befinden sich das Trainingsgelände und das Nachwuchsleistungszentrum. In der Saison 2012/13 spielt die erste Mannschaft in der neu gegründeten Regionalliga Nordost.

Meisterschaften

DDR-Meister 1972, 1974, 1975

Pokalerfolge

FDGB-Pokalsieger 1964, 1965, 1969, 1973, 1978, 1979, 1983 (Rekord-Pokalsieger, zusammen mit Dynamo Dresden)
FSA-Landespokalsieger 1993, 1998, 2000, 2001, 2003, 2006, 2007, 2009, 2013 (Rekord-Pokalsieger)

Internationale Erfolge

Gewinner des Europapokal der Pokalsieger 1974

Erfolge im Nachwuchsbereich

DDR-Junioren-Meister 1963, 1964, 1965, 1970, 1989
DDR-Jugend-Meister 1966, 1968, 1980
DDR-Schüler-Meister 1966, 1969, 1971, 1972, 1977, 1978
„Junge Welt“-Pokalsieger der Junioren 1970, 1984
DFB-Pokalsieger der A-Jugend 1999
NOFV-Pokalsieger der B-Jugend 2000, 2005

    

    
    

    
 

© aktualisiert am: 03.11.2014